Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Herlikofen

Tempo 30 Herlikofen: Stellungnahme der Deutschen Umwelthilfe

Symbol-​Foto: Pixabay/​EM80

In Herlikofen gibt es eine Initiative zur Einrichtung einer Tempo 30-​Zone in der Gmünder Straße/​Brainkofer Straße, um damit zur Lärmreduktion beizutragen. Nun hat sich auf Anfrage die Deutsche Umwelthilfe zur Situation geäußert.

Donnerstag, 11. April 2024
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

„Der vom Gemeinderat beschlossene Lärmaktionsplan sieht für die Gmünder Straße als Maßnahme eine Straßensanierung vor. Diese Maßnahme wird in der genannten Vorlage auch zur Umsetzung empfohlen“, so Stadtrat Andreas Benk (söl). Aufgrund des Geldmangels im Stadthaushalt sei eine zeitnahe Umsetzung nicht in Sicht. Er halte es für geboten, stattdessen eine Tempo-​30-​Zone einzurichten, um die Lärmbelastung zu verringern.
Eine Herlikofer Bürgerin hatte die Deutsche Umwelthilfe um eine Stellungnahme zur aktuellen Situation gebeten. Die Antwort traf nun ein.

Was die Umwelthilfe zu der Situation sagt, lesen Sie am Donnerstag in Ihrer Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2975 Aufrufe
127 Wörter
45 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/11/tempo-30-herlikofen-stellungnahme-der-deutschen-umwelthilfe/