Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Straßenverkehrsgefährdung durch Taxi-​Fahrer

Galerie (1 Bild)
Am Dienstagnachmittag, gegen 14:20 Uhr, kam es zu einer Straßenverkehrsgefährdung auf der B 29 zwischen Mögglingen und Aalen auf Höhe Hermannsfeld. Ein Taxi-​Fahrer fuhr mit seinem blauen Ford Mondeo in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd und überholte im Baustellenbereich trotz Überholverbot mit überhöhter Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge.

Dienstag, 22. Januar 2019
Heinz Strohmaier
31 Sekunden Lesedauer

Entgegenkommende Fahrzeugführer mussten wegen des überholenden Taxis bremsen und wurden laut Zeugen auch gefährdet. Ein Autofahrer, der vom Taxifahrer überholt wurde, sprach kurze Zeit später, als die Fahrzeuge an einer Ampel anhalten mussten, mit dem Taxi-​Fahrer und wies ihn auf sein Fehlverhalten hin. Der Autofahrer fuhr aber vor Eintreffen einer Polizeistreife weiter. Dieser Zeuge, sowie weitere Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben und sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd (Tel.: 07171 3580) in Verbindung zu setzen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1615 Aufrufe
207 Tage 17 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 53


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/22/strassenverkehrsgefaehrdung-durch-taxi-fahrer/