Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Neuer Vorstand bei der Abfallwirtschaft Rems-​Murr

Galerie (1 Bild)
 

Foto: LRA–rm

Die Abfallwirtschaft Rems-​Murr AöR (AWRM) hat ihre Führungsmannschaft neu aufgestellt: Neben Gerald Balthasar (59), Vorstand Technik und Vorsitzender des Vorstandes, wurden für 2019 Marcus Siegel (51) und Anika Fritz (35) vom Verwaltungsrat zu Vorständen bestellt. Der bisherige Kreiskämmerer und Vorstand Finanzen, Frank Geißler, wird zum 31. Januar 2019 seine Tätigkeit bei der AWRM beenden und in den wohlverdienten Ruhestand treten.

Donnerstag, 24. Januar 2019
Heinz Strohmaier
1 Minute 39 Sekunden Lesedauer

Die Abfallwirtschaft Rems-​Murr AöR (AWRM) hat ihre Führungsmannschaft neu aufgestellt: Neben Gerald Balthasar (59), Vorstand Technik und Vorsitzender des Vorstandes, wurden für 2019 Marcus Siegel (51) und Anika Fritz (35) vom Verwaltungsrat zu Vorständen bestellt. Der bisherige Kreiskämmerer und Vorstand Finanzen, Frank Geißler, wird zum 31. Januar 2019 seine Tätigkeit bei der AWRM beenden und in den wohlverdienten Ruhestand treten. Seit Januar 2010 hat Frank Geißler gemeinsam mit Gerald Balthasar als Geschäftsführer der AWG, heute Vorstand der AWRM, mit viel Geschick und Augenmaß die Geschäfte der Abfallwirtschaft im Rems-​Murr-​Kreis erfolgreich verantwortet. Sein Nachfolger wird Marcus Siegel (51). Siegel ist seit Januar 2014 als Prokurist im Unternehmen tätig und war als Projektleiter für die Neuorganisation der Abfallwirtschaft im Rems-​Murr Kreis hin zu der heutigen AWRM verantwortlich. Er ist maßgeblich mit verantwortlich, dass die AWRM heute schuldenfrei ist. Marcus Siegel ist Dipl. Betriebswirt (BA), verheiratet und hat drei Kinder.
Verstärkung bekommt der Vorstand der AWRM von Anika Fritz (35), Vorständin für Unternehmensentwicklung und Kommunikation. Ab 1. Februar 2019 wird sie in Teilzeit als Vertreterin des Landkreises, wie seither Frank Geißler, unter anderem die Schnittstelle zum Rems-​Mur-​Kreis verantworten. Anika Fritz hat an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz studiert und ist seit August 2014 beim Landratsamt beschäftigt. Sie ist verheiratet und hat ein Kind.
Dr. Lutz Bühle, der seit August 2015 als Abteilungsleiter Technik bei der AWRM tätig ist, erhält zum 1. Februar 2019 die Prokura. Auch zukünftig wird der 37-​jährige promovierte Agrarwissenschaftler die technischen Bereiche der Biovergärungsanlage und Deponien der AWRM verantworten, die er erfolgreich und innovativ leitet.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

3032 Aufrufe
205 Tage 16 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/24/neuer-vorstand-bei-der-abfallwirtschaft-rems-murr/