Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Abtsgmünd

Schauort Untergröningen — ein Dorf das boomt

Fotos: hs (Luftbild), esc, pr

Mit seinen rund 1300 Einwohnern ist Untergröningen der größte Teilort der Gemeinde Abtsgmünd. Das Dorf, mit seiner Gesamtfläche von etwa 1100 Hektar, boomt derzeit, erklärt der Abtsgmünder Bürgermeister Armin Kiemel. Und es sei gefragt als Wohnort.

Montag, 21. Oktober 2019
Edda Eschelbach
28 Sekunden Lesedauer

Armin Kiemel sieht Untergröningen als sehr attraktives Wohndorf. „Wie haben hier eine überdurchschnittliche Infrastruktur“, betont er. Rathaus, Grundschule und Kindergarten gehören dazu – im Rathaus ist sogar eine Bücherei untergebracht. Auch eine Arztpraxis, Lebensmittelhandel, Bäckereien und Gastronomie samt Brauerei werten das Dorf auf – und viele Arbeitsplätze vor Ort. Es gibt große Unternehmen und kleinere und mittlere Handwerksbetriebe. Doch es gibt noch mehr Gründe, die für das Dorf sprechen — welche, das erfahren Sie am 22. Oktober in der Rems-​Zeitung

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
AbtsgmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1678 Aufrufe
115 Wörter
261 Tage 20 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/21/schauort-untergroeningen---ein-dorf-das-boomt/