Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Abtsgmünd: Polizeioberkommissar Wagner verabschiedet

Foto: Gemeinde Abtsgmünd

Fast 18 Jahre lang gehörte Karl Wagner zum Polizeiposten Abtsgmünd. Dieser betreut nicht nur die Gemeinde Abtsgmünd, sondern auch die Stadtteile Dewangen und Fachsenfeld. Ende des Monats geht der Polizist in den Ruhestand.

Samstag, 06. April 2024
Benjamin Richter
40 Sekunden Lesedauer

Nach seiner Ausbildung arbeitete Wagner von 1983 bis 2005 vor allem im Streifendienst bei den Polizeirevieren Schwäbisch Gmünd und Aalen. Er war bei der Kriminalpolizei Schwäbisch Gmünd sowie bei den Polizeiposten Mögglingen und Lorch eingesetzt.
2005 wechselte er zum Ermittlungsdienst beim Polizeiposten Westhausen, um im Herbst 2006 als erfahrener Polizist beim Polizeiposten Abtsgmünd zu starten. 2011 übernahm er dort zusätzlich die Funktion des stellvertretenden Postenleiters.
2012 stieg Wagner nach erfolgreichem Abschluss in den gehobenen Dienst auf. 2021 erfolgte der Umzug des Polizeipostens in das neue Rettungszentrum Abtsgmünd. Nun geht er in den Ruhestand.
Bürgermeister Armin Kiemel hob bei der Verabschiedung die vorbildliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Abtsgmünder Polizei mit allen zuständigen Stellen im Rathaus hervor.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2819 Aufrufe
160 Wörter
49 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/6/abtsgmuend-polizeioberkommissar-wagner-verabschiedet/