Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Standortvereinbarung bei Bosch AS wackelt

Foto: edk

Die Ankündigung von Bosch Automotive Steering in Schwäbisch Gmünd, 1000 Arbeitsplätze abzubauen, geht durch alle Medien. Es geht dabei auch um Einsparungen in der Höhe von 100 Millionen Euro. Betriebsbedingte Kündigungen stehen im Raum. Stephanie Reuter, Leiterin Marketing– und Geschäftsstrategie-​Kommunikation bei Bosch AS, stand der Rems-​Zeitung Rede und Antwort.

Freitag, 01. November 2019
Edda Eschelbach
23 Sekunden Lesedauer

Stephanie Reuter erläutert zum Beispiel, wie Bosch AS dazu steht, die Standortvereinbarung zu kündigen und damit den Weg für betriebsbedingte Kündigungen frei zu machen.

Dies und weitere interessante Antworten von Bosch AS können Sie am 2. November in der Rems-​Zeitung nachlesen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

3701 Aufrufe
92 Wörter
116 Tage 13 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/1/standortvereinbarung-bei-bosch-as-wackelt/