Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Wie das originale Thai-​Curry auf den Gmünder Weihnachtsmarkt kommt

Fotos: esc

Wer auf dem Gmünder Weihnachtsmarkt schon einmal von Steak, Grillwurst oder Glühwein abgeschweift ist, und Thai-​Curry in der Bocksgasse probiert hat, war mit Sicherheit verblüfft, dass es bei Dario Geiger und Elisabeth Nelgen am Stand genauso schmeckt, wie das thailändische Original. Doch wie kam es, dass ein (in Straßdorf aufgewachsener) Koch vom Starnberger See und eine Architektin überhaupt einen Stand hier haben?

Dienstag, 17. Dezember 2019
Edda Eschelbach
46 Sekunden Lesedauer

Thai-​Curry, Waffel-​Lollies, Masala-​Chai und heiße Schokolade – zum zweiten Mal gibt es auf dem Gmünder Weihnachtsmarkt den Stand von Dario Geiger und Elisabeth Nelgen. Vor einem Jahr, genau vier Wochen vor Weihnachten, hatten sie sich überlegt, einen Stand auf dem Gmünder Weihnachtsmarkt zu betreiben. Sie fragten bei der Stadt nach und erhielten von Robert Frank die Antwort: Wenn sie bis in drei Tagen ein Konzept bringen mit etwas, das es bis dahin auf dem Markt nicht gibt, und wenn sie ihren eigenen Stand mitbringen – die städtischen waren so kurz vor dem Weihnachtsmarkt 2018 schon alle ausgebucht – dann ja. Wie sie das alles in kürzester Zeit gemeistert haben, und woher sie ihre Rezepteideen nehmen, erzählen die beiden in der Rems-​Zeitung am 18. Dezember.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1815 Aufrufe
187 Wörter
62 Tage 9 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/17/wie-das-originale-thai-curry-auf-den-gmuender-weihnachtsmarkt-kommt/