Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Abtsgmünd

367. Patriziusfest in Hohenstadt

Galerie (1 Bild)
 

Foto: fa

Das 367. Patriziusfest in Hohenstadt stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des Konfessionswechsels vor 440 Jahren. Mit Pfarrer Andreas Theuerer hielt erstmals ein verheirateter katholischer Priester, der auch noch ein direkter Nachfahre des ersten evangelischen Pfarrers in Hohenstadt, Melchior Gärtner, ist, die Festpredigt.

Sonntag, 17. März 2019
Nicole Beuther
27 Sekunden Lesedauer

Bei durchwachsenem Wetter haben nicht so viele Besucher wie in den vergangenen Jahren am Patriziusfest mit Festgottesdienst und Reitersegnung teilgenommen. In diesem Jahr fiel der eigentliche Patriziustag wieder direkt auf den Sonntag und so feierten die Hohenstädter mit ihren Besuchern, darunter auch Pilgern, die zu Fuß gekommen waren, ihren Schutzheiligen mit einer eindrucksvollen Wallfahrtsmesse und einem gelungenen Kirchenkonzert. Die Rems-​Zeitung berichtet in der Montagausgabe.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
AbtsgmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1404 Aufrufe
91 Tage 1 Stunde Online
Flesch-Reading-Score 37


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/17/367-patriziusfest-in-hohenstadt/