Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Kreisstraße bei Walkersbach gesperrt

Galerie (1 Bild)
Auf der Strecke zwischen Plüderhausen-​Walkersbach und der Kreisgrenze zum Ostalbkreis gab es eine erneute Hangrutschung. Die Sanierung startet nächste Woche am 29. Mai, die Straße ist vorläufug gesperrt.

Mittwoch, 22. Mai 2019
Heinz Strohmaier
32 Sekunden Lesedauer

Auf der Kreisstraße zwischen Plüderhausen-​Walkersbach und der Kreisgrenze zum Ostalbkreis (K 1886) ist es zu einer erneuten Hangrutschung gekommen. Ab Mittwoch, 29. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 21. Juni, saniert das Landratsamt die Rutschung. Während der Zeit bleibt die Strecke voll gesperrt. Anfang des Jahres waren auf dieser Strecke Erdmassen und Pflanzen vom Hang auf die Fahrbahn gerutscht. Auch nachdem die Erdmassen von der Straße geräumt waren, blieb die Straße halbseitig gesperrt. Laut Gutachter musste jederzeit damit gerechnet werden, dass weitere Erdmassen nachrutschen. Das ist am Dienstag, 21. Mai, dann auch passiert. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über Alfdorf-​Pfahlbronn und Lorch.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

766 Aufrufe
119 Tage 21 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 70


QR-Code
remszeitung.de/2019/5/22/kreisstrasse-bei-walkersbach-gesperrt/