Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Durlangen

Großbrand in Durlangen

Großfeuer beim ehemaligen Waiko-​Gelände mitten in der Nacht. Kurz vor 2 Uhr wurde die Feuerwehr über den Brand alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren — auch aus den Nachbarorten — fanden sie eine lichterloh brennende Halle vor.

Donnerstag, 20. Juni 2019
Rems-Zeitung, Redaktion
35 Sekunden Lesedauer

Die weit über 100 Feuerwehrleute aus Durlangen, Mutlangen, Täferrot, Spraitbach, Ruppertshofen sowie Aalen und Gmünd benötigten lange, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Nicht zuletzt wegen der brennenden Stoffe in der etwa 150 Meter langen und ebenso breiten Halle, konnte das Feuer auch nach Stunden noch nicht vollständig unter Kontrolle gebracht werden.Vorsichtshalber musste man auch die Nachbarhäuser evakuieren, da ein Übergreifen der Flammen nicht auszuschließen war. Das gesamte Ausmaß des Brandes war in der Nacht noch nicht abzuschätzen, die Löscharbeiten werden sich auch noch bis in den Vormittag des Donnerstags hinziehen. Eine Brandursache konnte noch nicht festgestellt werden.



14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6899 Aufrufe
141 Wörter
856 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 856 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/6/20/grossbrand-in-durlangen/