Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Lorch: 100 Beschäftigte von Insolvenz betroffen

Foto: Eduard Kessler

Die Schock-​Gruppe mit Sitz in Lorch-​Waldhausen hat für ihre drei Gesellschaften Insolvenzantrag gestellt. Etwa 100 Beschäftigte sind davon betroffen.

Dienstag, 02. Juli 2019
Manfred Laduch
27 Sekunden Lesedauer

„Wir halten den Geschäftsbetrieb in allen Gesellschaften ungeachtet der Insolvenzanträge in vollem Umfang aufrecht“, betont der vorläufige Insolvenzverwalter der größten Teil-​Firma, Dr. Holger Leichtle. „Alle bestehenden Aufträge werden fach– und zeitgerecht sowie ohne Abstriche bei den hohen Qualitätsanforderungen erfüllt. Schock ist selbstverständlich bereit und in der Lage, neue Aufträge anzunehmen und zu bearbeiten.“ Die rund 100 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe werden bis einschließlich August über das Insolvenzgeld abgesichert.

Wie sich Leichtle und seine beiden ebenfalls verantwortlichen Kollegen die Zukunft von Schock vorstellen, steht in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2954 Aufrufe
108 Wörter
282 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/2/lorch-100-beschaeftigte-von-insolvenz-betroffen/