Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Spraitbach

Auf der B 298: VW-​Bus ausgebrannt

Fotos: zi

Glück im Unglück hatte die Fahrerin eines VW-​Busses am Samstag gegen 13 Uhr, als ihr Fahrzeug plötzlich zu brennen anfing. Sie konnte noch rechtzeitig aussteigen, bevor der Bus im Flammen stand.

Samstag, 06. Juli 2019
Heinz Strohmaier
26 Sekunden Lesedauer

Die Frau hatte auf der Fahrt von Spraitbach in Richtung Mutlangen auf der Bundesstraße 298 plötzlich Rauch im Innenraum des Fahrzeugs bemerkt und sofort angehalten. Die Feuerwehren aus Durlangen und Spraitbach mussten Schaum zum Löschen einsetzen, konnte aber eine Totalbeschädigung des Kleinbusses nicht mehr verhindern. Die Frau war allein im Bus des Malteser Hilfsdiensts und kam von einer Übung der Hundestaffel zurück. Sie blieb zum Glück unverletzt. Weitere Personen oder Tiere waren nicht im Auto.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

4092 Aufrufe
107 Wörter
329 Tage 22 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/6/auf-der-b-298-vw-bus-ausgebrannt/