Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Iggingen

Iggingen: Motorradfahrer schwer verletzt

Galerie (1 Bild)
 

Symbolfoto: rz

Am Montag kurz vor 18 Uhr befuhr ein 21 Jahre alter Fahrer eines Triumph-​Motorrads die L1157 von der B29 her kommend in Richtung Iggingen. Auf Höhe der Grebenwiesen kam er, da er deutlich zu schnell unterwegs war, in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn.

Montag, 05. August 2019
Reinhard Wagenblast
38 Sekunden Lesedauer

Hier stieß er mit dem Mazda eines 47 Jahre alten Mannes frontal zusammen, der ihm dort entgegen kam. Danach wurde der junge Mann über das Auto geschleudert und kam im Straßengraben zu liegen. Bei dem Unfall wurde er schwer verletzt. Der Mazdafahrer und seine 33-​jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die L1157 musste zur Bergung der Fahrzeuge und wegen ausgelaufener Flüssigkeiten mehr als drei Stunden komplett gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 15000 Euro. Wie sich bei der Unfallaufnahme noch ergab, hatte der Mazdafahrer zudem noch etwas getrunken. Ihm wurde eine Blutprobe abgenommen und er muss jetzt auch mit einer Anzeige rechnen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
IggingenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1533 Aufrufe
13 Tage 12 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 68


QR-Code
remszeitung.de/2019/8/5/iggingen-motorradfahrer-schwer-verletzt/