Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Heuchlingen

Brand einer Gartenhütte

Foto: ffwh

Aus bislang unbekannter Ursache geriet eine Gartenhütte in Heuchlingen in der Brackwanger Straße in Brand. Durch das Feuer geriet noch zusätzlich die Hausfassade in Mitleidenschaft. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 30000 Euro.

Samstag, 11. Januar 2020
Heinz Strohmaier
24 Sekunden Lesedauer

Die Polizei teilte mit, dass Personen glücklicherweise nicht verletzt wurden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Feuerwehr Heuchlingen war mit 19 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Das abfliesende Löschwasser verursachte beim Nachbarn ein kleines Hochwasser, welches zeitglich mit Hilfe einer Mauer aus Sandsäcken abgewehrt wurde. Zur Sicherheit blieb eine Brandwache bis morgens vor Ort. Der Bürgermeister von Heuchlingen war ebenfalls vor Ort.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1805 Aufrufe
98 Wörter
137 Tage 15 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/11/brand-einer-gartenhuette/