Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubacher Regionaltage

Fotos: dw

Regeln sind dazu da, sie einzuhalten. Bei den Regionaltagen in Heubach gab es keinen Zweifel daran, dass sich sowohl Besucher als auch Veranstalter an die Hygieneregeln hielten, die in Corona-​Zeiten gelten.

Sonntag, 11. Oktober 2020
Heinz Strohmaier
41 Sekunden Lesedauer

Dass die Werkkapelle Spießhofer&Braun deshalb ihren musikalischen Eröffnungsreigen von der Anhöhe des „Sands“ und nicht in der Stadtmitte erklingen ließ zeigte, dass man sich in Heubach im Vorfeld viele Gedanken gemacht hatte. Bevor Bürgermeister Frederick Brütting die Schürze für den Fassanstich anlegte, warf er in seiner Begrüßung einen Rückblick auf die letzten drei erfolgreichen Veranstaltungstage und dankte seinen Mitarbeiterinnen Angela Sauter und Anke Haas vom Ordnungsamt für die aufwendigen Vorbereitungen. Mit drei Schlägen und einem kurzen Nachschlag vollzog er den Fassanstich unter den wachsamen Augen von Alexander Caliz von der Heubacher Hirschbrauerei. Dieser erklärte den Brauprozess des Bockbieres, das gerne in der kälteren Jahreszeit genossen wird und von Bürgermeister Brütting als „das beste Bier des Jahres“ bezeichnet wurde.
Was sonst noch los war am Wochenende bei den Heubacher Regionaltagen steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

953 Aufrufe
166 Wörter
12 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
HeubachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/11/heubacher-regionaltage/