Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

65 aktive Coronafälle im Ostalbkreis

Bundesweit nimmt die Anzahl der Covid-​19-​Erkrankungen zu. Als Richtwert gilt die Sieben-​Tage-​Inzidenz, die angibt, wie viele Neuinfektionen es pro 100 000 Einwohner in der vergangenen Woche gegeben hat. Die Corona-​Inzidenz liegt in 22 Kreisen zwischen 50 und 100 Fällen/​100 000 Einwohner. Im Ostalbkreis ist aktuell nur eine leichte Steigerung zu beobachten.

Montag, 12. Oktober 2020
Nicole Beuther
34 Sekunden Lesedauer

Aktuell gibt es 65 aktive Fälle; eine Woche zuvor – am Montag, 5. Oktober – waren es 51. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie 2149 Menschen im Ostalbkreis an Covid-​19 erkrankt, 2039 sind wieder genesen und 45 sind verstorben. Die meisten Erkrankten gibt es in Gmünd (15) und Aalen (13). Weitere Orte: Abtsgmünd (2), Böbingen (1), Bopfingen (4), Ellwangen (3), Göggingen (1), Heubach (1), Lorch (5), Mögglingen (1), Mutlangen (1), Riesbürg (1), Rosenberg (2), Spraitbach (1), Täferrot (1), Unterschneidheim (8), Westhausen (1), Wört (2), ohne Ort (2).

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4266 Aufrufe
138 Wörter
9 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/12/65-aktive-coronafaelle-im-ostalbkreis/