Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

115 Ausflügler gingen bei Wetzgau in die Luft

Fotos: Heino Schütte

Das Flugwetter war nicht gerade optimal, umso überraschter war am Wochenende das private Luftfahrtunternehmen Technical & Aviationsupport Goldhover aus Pfronten über den Ansturm von interessierten Fluggästen bei Wetzgau. Dort wurden nahe des Landschafts– und Familienparks Himmelsgarten erstmals Hubschrauberrundflüge angeboten.

Dienstag, 20. Oktober 2020
Manfred Laduch
21 Sekunden Lesedauer

Ein Landwirt hatte dafür seine Wiese zur Verfügung gestellt. Veranstalter und Hubschrauberpilot Andreas Goldhofer, Geschäftsführer von Technical & Aviationsupport Goldhover, und seine Bodencrew hatten sowohl am Samstag als auch Sonntag zunächst mit den Wetterbedingungen zu kämpfen. Über die Aktion berichtet die Rems-​Zeitung in ihrer Dienstags-​Ausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1701 Aufrufe
85 Wörter
46 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Rehnenhof-WetzgauNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/20/115-ausfluegler-gingen-bei-wetzgau-in-die-luft/