Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rehnenhof-Wetzgau

Richtfest für neuen Anlaufpunkt im Rehnenhof

Grafik: VGW

Das Dienstleistungszentrum der VGW im Laichle in Rehnenhof-​Wetzgau nimmt Formen an und feierte am Donnerstag Richtfest. Rund neun Millionen Euro gibt die Gesellschaft aus, um Räume für das Bezirksamt sowie gewerbliche und private Mieter in mehreren Preissegmenten zu schaffen.

Freitag, 05. April 2024
Benjamin Richter
54 Sekunden Lesedauer

Wenn das Bauprojekt Ende 2024 fertiggestellt wird, wie es die Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft (VGW) plant, geht für Rehnenhof-​Wetzgau eine lange Zeit des Wartens zu Ende. Über Jahrzehnte bloßes „Anhängsel der Kernstadt“, erinnerte Oberbürgermeister Richard Arnold, wurde der Stadtbezirk erst im Jahr 2013 zum Stadtteil aufgewertet.
Dieser bekommt nun, eine reichliche Dekade später, auch endlich ein Bezirksamt, das den Namen verdient – als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger ebenso wie als Treffpunkt des Ortschaftsrats, mit großzügig bemessenem Sitzungssaal.
Aber nicht nur das Bezirksamt, auch ein Kinderarzt, ein Physiotherapeut und eine Reihe von gewerblichen Mietern wollen bis Anfang 2025 in das Gebäude einziehen. Es handelt sich dabei um die Kreissparkasse Ostalb, die hier eine Filiale eröffnet, sowie um eine Apotheke und eine Weinhandlung. Im zweiten Obergeschoss sowie im Penthouse entstehen zudem acht Wohnungen mit insgesamt etwa 600 Quadratmetern Fläche.

Welches weitere Großprojekt in der unmittelbaren Nachbarschaft des Dienstleistungszentrums unlängst auf die Zielgerade eingebogen ist und welchen Vorhang der Oberbürgermeister gerne noch öffnen würde, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Erhältlich ist die komplette Ausgabe auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2842 Aufrufe
216 Wörter
52 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/5/richtfest-fuer-neuen-anlaufpunkt-im-rehnenhof/