Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Die Engel der Gmünder Herzenswege

Foto: nb

Mit der Adventszeit beginnen für viele Menschen die etwas ruhigeren, besinnlicheren Tage – für die Ehrenamtlichen der Gmünder Herzenswege gilt das nicht. Sie sind unermüdlich im Einsatz, um für die Senioren da zu sein. Das war in diesem Jahr ein wenig öfter der Fall als sonst.

Freitag, 27. November 2020
Nicole Beuther
35 Sekunden Lesedauer

Wenn Bärbel Blaue von all den Aktionen berichtet, die die Herzenswege in diesem Jahr in die Wege geleitet haben, dann mündet das beim Zuhörer unwillkürlich in demütiges Staunen. Nein, die Hände in den Schoß legen und in Gewohntem verharren – das ist so gar nicht ihr Ding. Das war auch gestern deutlich zu sehen, als die Ehrenamtlichen der Herzenswege durch den großen Sitzungssaal des Gmünder Rathauses wuselten und Geschenktüten packten.

Über die neueste Aktion und all das, was im Laufe des Jahres in die Wege geleitet wurde, berichtet die RZ in der Samstagausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1308 Aufrufe
140 Wörter
55 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/27/die-engel-der-gmuender-herzenswege/