Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Neues Kfz zur mobilen Geschwindigkeitsüberwachung

Foto: sv

Am Donnerstag, 10. Dezember, stellte der Erste Bürgermeister Christian Baron zusammen mit Rabea Haug, Leiterin der Bußgeldstelle, und Marcello Cannizzaro, vom Rechts– und Ordnungsamt, das neue Fahrzeug zur mobilen Geschwindigkeitsüberwachung vor.

Freitag, 11. Dezember 2020
Marcus Menzel
18 Sekunden Lesedauer

Bisher sind zwei mobile Geschwindigkeitsmessfahrzeuge im Einsatz. Mit der vorherigen Messtechnik kann in absehbarer Zeit keine mobile Geschwindigkeitsmessung mehr durchgeführt werden, so dass eine Ersatzbeschaffung mit moderner Lasertechnik notwendig wurde. Mehr lesen Sie in der Ausgaber der Rems-​Zeitung am Samstag, 12. Dezember.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1244 Aufrufe
74 Wörter
46 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/11/neues-kfz-zur-mobilen-geschwindigkeitsueberwachung/