Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Nikolaus in Wißgoldingen

Fotos: Gerhard Nesper

Eine pfiffige Idee hatten die normalerweise auf eine lange Faschingssaison eingestellten Stuifa Hexa aus Wißgoldingen. In Ermangelung an Fastnachtsaktivitäten rund um den Stuifen in diesem Jahr kamen sie auf die Idee, den kleinen und großen Kindern aus der Gemeinde eine Freude zu bereiten.

Dienstag, 08. Dezember 2020
Gerhard Nesper
25 Sekunden Lesedauer

Nachdem sie mit dem Nikolaus telefonische Rücksprache gehalten hatten, erschien dieser tatsächlich am Dienstag auf dem Dorf-​Märktle beim Bezirksamt.Insider glaubten in ihm Pfarrer Dr. Horst Walter erkannt zu haben.Seinen Knecht Ruprecht hatte er zu Hause gelassen, weil es, wie er ausdrücklich betonte, in Wißgoldingen nur brave Kinder gebe.Was der Nikolaus den Kindern schenkte, steht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1021 Aufrufe
102 Wörter
47 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/8/nikolaus-in-wissgodlingen/