Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ricarda Lang will für die Grünen im Wahlkreis Schwäbisch Gmünd/​Backnang in den Bundestag

Foto: esc

Mit ihren 26 Jahren hat Ricarda Lang schon eine beachtliche politische Laufbahn absolviert. Und sie will diesen Weg weitergehen. Sie bewirbt sich als zur Zeit einzige Kandidatin der Grünen um die Bundestagskandidatur im Wahlkreis Schwäbisch Gmünd/​Backnang.

Dienstag, 16. Juni 2020
Edda Eschelbach
33 Sekunden Lesedauer

Die Verbundenheit mit der Region wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Zwar wuchs Ricarda Lang in Nürtingen bei ihrer Mutter auf, verbrachte aber viel Zeit auch bei ihrem Vater in Schwäbisch Gmünd. Dieser wiederum ist hier beileibe kein Unbekannter: Der im Januar 2019 verstorbene Bildhauer Eckhardt Dietz zeigte seiner Tochter schon früh die, wie sie sagt, schöne und liebenswerte Stadt Schwäbisch Gmünd. „Wir sind auf den Markt gegangen und durch die Cafés gezogen. Jetzt möchte ich die politische Stadt kennenlernen“, erklärt sie. Wo sie ihre politischen Schwerpunkte setzt, erläutert sie am 17. Juni in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2196 Aufrufe
134 Wörter
59 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/16/ricarda-lang-will-fuer-die-gruenen-im-wahlkreis-schwaebisch-gmuend-backnang-in-den-bundestag/