Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Spraitbach

Schwerer Unfall auf B 298

Fotos: zi

Kurz nach 16 Uhr kam es auf der Bundesstraße 298 zwischen Mutlangen und Spraitbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Zwei davon schwer. Es musste sogar ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden.

Dienstag, 01. September 2020
Heinz Strohmaier
40 Sekunden Lesedauer

Nach ersten Erkenntnissen spielte sich folgendes ab: Ein Ford-​Fahrer mit vier Insassen kam aus Richtung Spraitbach bei der Weggenziegelhütte in einer scharfen Kurve ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und stieß danach mit einem entgegenkommenden Audi frontal zusammen. Der Fahrer des Audi wurde dabei schwer verletzt, die Straße musste gesperrt werden.

Hier die aktuelle Pressemitteilung: Am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr war ein 22-​jähriger Fahrer eines Ford mit drei weiteren Personen im Auto auf der B298 von Spraitbach in Richtung Mutlangen unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Weggen-​Ziegelhütte geriet der 22-​Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 73-​jährigen Audifahrer. Der 73-​Jährige und eine Mitfahrerin des 22-​Jährigen wurden schwer verletzt. Der 22-​Jährige und seine beiden anderen Insassen erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1850 Aufrufe
163 Wörter
19 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
SpraitbachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/1/schwerer-unfall-auf-b-298/