Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Sternsinger in Waldstetten

Fotos: Gerhard Nesper

Wie in anderen Städten und Gemeinden wurde auch in Waldstetten auf das traditionelle Entsenden der Sternsinger am Dreikönigstag aus aktuellem Anlass und nach sorgsamen Überlegungen notgedrungen verzichtet.

Mittwoch, 06. Januar 2021
Gerhard Nesper
26 Sekunden Lesedauer

Stattdessen hatte man sich im Vorfeld über die diesjährige Vorgehensweise im Einklang mit den diözesanen Vorgaben verständigt. So wurde vereinbart, dass die Sternsinger anstatt von Haus zu Haus zu ziehen, an allen Sonn– und Feiertagsgottesdiensten vom 27. Dezember bis zum 6. Januar dabei sind und am Ende gesegnete Aufkleber mit dem Sternsinger-​Segen (20*C+M+B+21) für die Haustüren verteilen und für bedürftige Kinder in vielen ärmeren Ländern der Welt sammeln. Mehr über die Aktionen steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

830 Aufrufe
105 Wörter
14 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/6/sternsinger-in-waldstetten/