Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gefährliche Fahrweise, Zeugen und Geschädigte gesucht

Symbolbild

Am Freitag gegen 18 Uhr befuhr ein 58-​jähriger Mann mit einem schwarzen Pkw Ford Focus die B29 von Böbingen in Richtung Stuttgart. Dabei kam er aus bislang unbekannten Gründen mehrfach von der Straße ab und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer.

Samstag, 17. April 2021
Nicole Beuther
26 Sekunden Lesedauer

Im Bereich des Sportplatzes in Hussenhofen geriet der Pkw auf die Gegenfahrspur und es kam beinahe zu einem Unfall. Das Fahrzeug konnte zwischen Schwäbisch Gmünd und Lorch durch eine Polizeistreife angehalten werden. Die Gründe für die unsichere Fahrweise des Mannes sind bislang noch unklar. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd sucht Zeugen oder Verkehrsteilnehmer, welche durch die Fahrweise gefährdet wurden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07171/​3580 angenommen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1406 Aufrufe
105 Wörter
24 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/17/gefaehrliche-fahrweise-zeugen-und-geschaedigte-gesucht/