Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Zwanzig Jahre Michael Rembold

Fotos: Gerhard Nesper

Am 1. Mai exakt vor 20 Jahren wurde Michael Rembold im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung als Nachfolger von Rainer Barth in das Amt des Bürgermeisters von Waldstetten eingesetzt.

Donnerstag, 29. April 2021
Gerhard Nesper
30 Sekunden Lesedauer

Der Beruf des Bürgermeisters sei auch nach 20 Jahren für ihn immer noch eine Berufung, der ihm einen „Heidenspaß“ mache, weil ihm der Umgang mit den Menschen, ihnen weiter zu helfen und ihnen ein Weggefährte zu sein, sehr am Herzen liege. Auf der Grundlage eines guten, verlässlichen und vertrauensvollen Mit– und Füreinander von Bürgerschaft, Vereinen, Kirchen, Schulen, Handel, Betrieben, Gemeinderat und Gemeindeverwaltung habe man in letzten 20 Jahren reichlich gesät und dementsprechend viel geerntet, berichtete der Schultes. Ein ausführlicher Bericht über das Schaffen und Wirken des Bürgermeisters steht am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1271 Aufrufe
121 Wörter
12 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/4/29/zwanzig-jahre-michael-rembold/