Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Feuerwehreinsatz bei Eschach: Nachbar konnte Schlimmeres verhindern

Symbolfoto: hs

Ein aufmerksamer Nachbar hat bei einem Brand am Sonntagnachmittag in Waldmannshofen bei Eschach Schlimmeres verhindert.

Montag, 17. Mai 2021
Heino Schütte
27 Sekunden Lesedauer

Mit zwei Fahrzeugen und insgesamt zwölf Einsatzkräften rückten die benachbarten Freiwilligen Feuerwehren Eschach und Abtsgmünd nach Waldmannshofen aus. Dort hatte ein 32-​Jähriger gegen 15.40 Uhr Rauch und das Prasseln eines Feuers auf dem Nachbargrundstück bemerkt. Da der Mann wusste, dass die Nachbarn nicht zu Hause waren, schaute er nach, wobei er einen brennenden Tisch entdeckte und diesen noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ablöschte. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, hatte ein Bewohner am Morgen gegen 8 Uhr einen Aschekasten unter den Tisch vor die Hintertüre seines Hauses gestellt. Lediglich der Tisch wurde bei dem Brand beschädigt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1428 Aufrufe
111 Wörter
39 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
EschachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/17/feuerwehreinsatz-bei-eschach-nachbar-konnte-schlimmeres-verhindern/