Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Unfall bei Abtsgmünd: Motorradfahrer schwer verletzt

Foto: RZ

Bei einem Unfall auf der B19 zwischen Abtsgmünd und Hüttlingen ist ein Motorradfahrer am Sonntagnachmittag schwer verletzt worden. Er kam in eine Klinik und wurde dort operiert.

Sonntag, 23. Mai 2021
Thorsten Vaas
23 Sekunden Lesedauer

Kurz nach 15 Uhr war ein 45-​jähriger Autofahrer von Hüttlingen Richtung Abtsgmünd unterwegs, als es an der Abfahrt nach Waiblingen abbog und dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersah. Bei dem Zusammenstoß wurde der 36-​jährige Biker schwer verletzt und musste stationär in einer Klinik aufgenommen und operiert werden. Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben nicht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 8000 Euro. Die B19 war bis 16.25 Uhr komplett gesperrt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1434 Aufrufe
94 Wörter
32 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
AbtsgmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/23/unfall-bei-abtsgmuend-motorradfahrer-schwer-verletzt/