Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Maskenpflicht an Schulen: Bei Coronafall mehr Schüler in Quarantäne

Foto: APA/​Hans Punz

Liegt die Sieben-​Tage-​Inzidenz in einer Region unter 35, dann können Schüler in Baden-​Württemberg seit Montag auf eine Maske im Unterrichtsraum verzichten. Der Nachteil: Kommt es in einer Klasse zu einem Corona-​Fall, dann müssen gleich mehrere Schüler in Quarantäne gehen. Das war diese Woche an manchen Schulen im Ostalbkreis bereits der Fall.

Samstag, 26. Juni 2021
Nicole Beuther
27 Sekunden Lesedauer

Aktuell gilt: Liegt die Inzidenz unter 35 und gab es zwei Wochen an der Schule keinen Corona-​Fall, dann wird die Maskenpflicht in Klassenräumen aufgehoben. Außerhalb der Unterrichtsräume aber müssen Schüler und Lehrer weiterhin Masken tragen.

Wie die Situation an den Schulen ist und weshalb das Testen an Hitzetagen teils Probleme bereitet, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1113 Aufrufe
111 Wörter
37 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/26/maskenpflicht-an-schulen-bei-coronafall-mehr-schueler-in-quarantaene/