Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Wegen zwei Euro Parkgebühren: Unverschämt zu den Ehrenamtlichen

Foto: esc

Seit fünf Wochen müssen alle Autofahrer und –fahrerinnen, die die Parkmöglichkeiten am Himmelsgarten nutzen wollen, zwei Euro Parkgebühren bezahlen. Das ist es einigen nicht wert und sie werden ausfällig.

Montag, 26. Juli 2021
Edda Eschelbach
29 Sekunden Lesedauer

Konrad Seitz und Karin Reichert gehören zum treuesten Stamm der Ehrenamtlichen, die der Ehrenamtskoordinatorin der Stadt, Carmen Bäuml, seit Jahren zur Verfügung stehen, wenn es heißt, ohne Entgelt eine wichtige Aufgabe zu übernehmen. Sie haben es längst verdient, dass man den Hut zieht, wenn man sie trifft. Einfach nur, um ihnen – und natürlich auch den vielen weiteren Ehrenamtlichen, die diese Arbeiten verrichten – Respekt zu zollen.

Was sie erleben, wenn sie am Himmelsgarten die Parkgebühren kassieren, erzählen Konrad Seitz und Karin Reichert am 26. Juli in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2288 Aufrufe
119 Wörter
54 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/26/wegen-zwei-euro-parkgebuehren-unverschaemt-zu-den-ehrenamtlichen/