Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Bundestagswahl Backnang — Schwäbisch Gmünd: Gräßle und Lang gewählt

Fotos: astavi/​privat

Inge Gräßle zieht für die CDU im Wahlkreis Backnang — Schwäbisch Gmünd in den Bundestag ein und tritt damit in die Fußstapfen von Norbert Barthle. Ricarda Lang (Grüne) schafft es über die Landesliste nach Berlin.

Sonntag, 26. September 2021
Thorsten Vaas
33 Sekunden Lesedauer

Damit ist der Wahlkreis Backnang — Schwäbisch Gmünd für die kommende Legislaturperiode erneut mit zwei Abgeordneten vertreten. Künftig sitzen Inge Gräßle (CDU) und Ricarda Lang (Grüne) für die Region im Bundestag. Während es Lang über den Landeslistenplatz 10 ins Parlament geschafft hat, holte Gräßle mit 30,5 Prozent für die Christdemokraten das Direktmandat, das zuvor seit 1998 Norbert Barthle innehatte. Doch der Bundestrend ging auch an der ehemaligen Europa-​Abgeordneten nicht spurlos vorüber: Erst– und Zweitstimmen brachen für die Union massiv ein.

Was sagt Inge Gräßle zum Wahlergebnis? Und wie reagiert Ricarda Lang? Das lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2037 Aufrufe
134 Wörter
19 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/9/26/bundestagswahl-backnang---schwaebisch-gmuend-graessle-und-lang-gewaehlt/