Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Briefkasten in Rainau und Riesbürg gesprengt

Foto: Günther Richter /​pix​e​lio​.de

Während es in und um Schwäbisch Gmünd ruhig war, vermeldet die Polizei für den Ostalbkreis durchaus Vorkommnisse in der Silvesternacht. In Rainau und Riesbürg wurden Briefkästen gesprengt.

Samstag, 01. Januar 2022
Thorsten Vaas
22 Sekunden Lesedauer

Am Silvesterabend gegen 19.30 Uhr sprengten Unbekannte in Rainau-​Dalkingen an der Bushaltestelle in der Ellwanger Straße einen Briefkasten der deutschen Post. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Ein weiterer Briefkasten wurde gegen 22 Uhr in Riesbürg-​Pflaumloch in der Goldburghauser Straße an einem Friseurladen durch Böller zerstört. Hier beläuft sich der Sachschaden auf 100 Euro.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3204 Aufrufe
91 Wörter
180 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/1/briefkasten-in-rainau-und-riesbuerg-gesprengt/