Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

B29 nach Unfall bei Hussenhofen wieder frei

Foto: picture alliance/​dpa | Philipp von Ditfurth

Nach einem Unfall war die B29 bei Hussenhofen am Sonntag ab 16 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Mittlerweile ist die Straße wieder frei.

Sonntag, 02. Januar 2022
Thorsten Vaas
33 Sekunden Lesedauer

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 16 Uhr ein 26-​jähriger Autofahrer Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto nach links über die Mittellinie auf die Gegenspur geriet. Zu diesem Zeitpunkt kam ihm aus Richtung Gmünd ein 28-​Jähriger mit seinem Wagen entgegen. Dieser versuchte seinerseits durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu verhindern. Dies gelang ihm jedoch nicht — es kam zur Kollision. Hierbei wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 25 000 Euro. Die B29 war in diesem Bereich zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für zwei Stunden voll gesperrt.

Hier gelangen Sie zur aktuellen Verkehrssituation.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2101 Aufrufe
135 Wörter
24 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/2/b29-nach-unfall-bei-hussenhofen-gesperrt/