Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ohne sie läuft nichts beim beim Albmarathon-​Lauf: Die Ehrenamtlichen

Foto: gbr

Die Läuferinnen und Läufer stehen naturgemäß beim Albmarathon mit ihrer Leistungsbereitschaft und ihren Erfolgen im Rampenlicht. Damit so eine Veranstaltung aber überhaupt stattfinden und sicher durchgeführt werden kann, bedarf es vieler Helferinnen und Helfer im Ehrenamt.

Montag, 31. Oktober 2022
Gerold Bauer
30 Sekunden Lesedauer

Vom Auf– bis zum Abbau, in Sachen Verpflegung am Start/​Ziel und auf der Laufstrecke — und nicht zuletzt bei der schnellen medizinischen Hilfe, wenn der Kreislauf von Läuferinnen und Läufern den extremen Belastungen auf den Berg-​Etappen nicht mehr standhält: Es steckt sehr viel persönliches Engagement in der so gut besuchten Sportveranstaltung.

Die Rems-​Zeitung sprach mit Menschen, die am Rande der Laufstrecke oder hinter den Kulissen für das Gelingen des Veranstaltungsklassikers in Schwäbisch Gmünd sorgen. Lesen Sie am 31. Oktober in der Rems-​Zeitung, was Ehrenamtlich darüber erzählen!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2105 Aufrufe
122 Wörter
39 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/31/ohne-sie-laeuft-nichts-beim-beim-albmarathon-lauf-die-ehrenamtlichen/