Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Nachhaltigkeit: Was kleine Änderungen bewirken können

Foto: Schwenk

Die Erde brennt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Klimakatastrophen häufen sich, Hochwasser, Waldbrände. Wieder sind die ärmsten Länder am stärksten betroffen. Können Menschen etwas durch ihr Verhalten ändern? Ein Interview.

Mittwoch, 02. November 2022
Thorsten Vaas
48 Sekunden Lesedauer

Hungersnöte drohen, verstärkt durch die Ukraine-​Krise. Energie, ein kostbares Gut in der Kostenspirale. Ob sich etwas ändern wird, wenn Menschen ihren Lebensstil ändern? Ein Gespräch mit Karin Specht, katholische Erwachsenenbildung Ostalb (keb) und dem evangelischen Pfarrer in Großdeinbach, Jochen Leitner.

Wie schafft man es zu der Überzeugung zu kommen, dass jede kleine Handlung auch das große Ganze beeinflusst?
Leitner: Natürlich kann man durch das eigene Verhalten das große Ganze beeinflussen. Das müssen wir uns bewusstmachen! Es entwickelt sich eine Dynamik, die immer mehr Menschen dazu bringt, umzudenken. Es ist großartig, wie viele schon ihr Verhalten in Richtung Nachhaltigkeit umgestellt haben, man weiß es vielleicht nur nicht immer.
Specht: Wenn jede und jeder an einer kleinen Schraube dreht, dann geht etwas! Wir versuchen in unserer Arbeit durch Begeisterung zu überzeugen und wollen nicht belehrend sein. Damit erreichen wir die Menschen viel besser.

Findet bereits ein Umdenken in der Bevölkerung statt? Darum geht es am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1879 Aufrufe
194 Wörter
24 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/11/2/nachhaltigkeit-was-kleine-aenderungen-bewirken-koennen/