Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Waldstetter Brücke bis ins neue Jahr gesperrt

Foto: gäss

Die Bauarbeiten dauern länger, die Öffnung der Brücke bis Weihnachten ist vom Tisch. Immerhin: Fußgänger sollen zwischen den Jahren die Seite wechseln können – wenn alles klappt wie geplant, sagt der zuständige Bauleiter.

Donnerstag, 15. Dezember 2022
Alexander Gässler
42 Sekunden Lesedauer

Vielleicht war der Zeitplan doch etwas zu ehrgeizig. Ende 2022 sollte die Brücke großteils fertig sein. Von einer Teilinbetriebnahme vor Weihnachten war die Rede. Aber im Sommer mussten die Arbeiten wegen archäologischer Grabungen kurzfristig pausieren. Dann hat die Statik der Brücke einen unvorhergesehenen Mehraufwand verursacht. Die Summe der Probleme sorgt laut städtischem Bauleiter dafür, dass es auf der Baustelle nicht so im Fluss ist, wie es gedacht war.

Inzwischen steht fest: Für den Autoverkehr wird die Waldstetter Brücke in diesem Jahr nicht mehr geöffnet. Immerhin soll über die Weihnachtszeit eine Fußgängerquerung eingerichtet werden.

Was die Bauarbeiten verzögert hat und was es mit der Fußgängerquerung auf sich hat, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Waum inzwischen auch die Seilbrücke über den Josefsbach gesperrt ist.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3748 Aufrufe
170 Wörter
48 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/15/gmuend-waldstetter-bruecke-bis-ins-neue-jahr-gesperrt/