Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Seilbrücke über den Josefsbach wegen Rutschgefahr gesperrt

Foto: gbr

Die Seilbrücke über den Josefsbach ist seit Freitag, 9. Dezember, wegen witterungsbedingter Rutschgefahr bis auf Weiteres gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Freitag, 09. Dezember 2022
Gerold Bauer
21 Sekunden Lesedauer

Auf der Brücke gebe es keinen Winterdienst, am Vortag sei bereits jemand auf den durch Nässe und Kälte rutschigen Holzbohlen ausgerutscht, erklärt Michelle Sachs vom Presseamt der Stadt Gmünd. Es bestehe auch weiterhin erhöhte Rutschgefahr bei Frosttemperaturen. Ein Enddatum für die Sperrung gebe es noch nicht. Die Brücke dient Fußgängern seit der Sperrung der Waldstetter Brücke als Abkürzung des eigentlich geplanten Fuß-​Umwegs.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3668 Aufrufe
85 Wörter
442 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 442 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/9/seilbruecke-ueber-den-josefsbach-wegen-rutschgefahr-gesperrt/