Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Krippenwege in Wißgoldingen und Waldstetten

Foto: Bischoff

Mehr als 90 Krippen stehen in Waldstetten und Wißgoldingen an den Krippenwegen. Bis 2. Februar lohnt sich ein Familienausflug in den Bronnforst und auf den Stuifenrundweg.

Montag, 19. Dezember 2022
Thorsten Vaas
1 Minute 23 Sekunden Lesedauer

Wellness für Körper, Geist und Seele, so betitelte Waldstettens Bürgermeister Michael Rembold die Vielzahl der wunderschön gestalteten Krippen während der Eröffnung am vergangenen Samstag am Stuifenparkplatz bei Wißgoldingen. Bei schönstem Winterwetter mit Neuschnee und klirrender Kälte versammelten sich zahlreiche Interessierte unterm Stuifen, um den Krippenweg zu genießen. Herzlich, menschlich seien sie, eben alles was uns gut tut, etwas fürs Herz eben, meinte Rembold. Krippen sind etwas Bodenständiges, quasi ein Gegenpol zum Schrillen und Aufgeregten, mit denen die Weihnachtsgeschichte von Bethlehem dargestellt wird. Sie geben Zuversicht mit auf den Weg. Geistliche Impulse gab es mit auf den Weg von den Ortsgeistlichen beider Kirchengemeinden, untermalt wurde die Eröffnung von dem Blechbläser-​Quintett Swabian Brass.
Entstanden sind die Krippenwege in der Pandemie. Mehr als 90 Krippen sind in diesem Jahr für beide Standorte zustande gekommen, im Naherholungsgebiet Bronnforst in Waldstetten und auf dem Stuifenrundweg bei Wißgoldingen. Wie schon die Jahre zuvor haben die beiden Initiatorinnen Anja Barth und Beate Kornau dafür gesorgt, dass die ganze Aktion zustande kam und umgesetzt werden konnte. Liebevoll wurden Plakate gestaltet, die den Wanderern die Wege weisen. Die Krippen bleiben bis zum 2. Februar 2023 stehen, sodass die Krippenwege in Ruhe besinnlich begangen werden können. Gestaltet wurden sie von Einzelpersonen, Familien, Vereinen, Schulen und Kindergärten – so wurden die Krippenwege zu einer Aktion aus der Gemeinschaft. Zu bewundern sind Krippen aus allerlei Materialien wie Holz, Tannenzweigen, Stroh, Ton und Moos, aber auch Fensterbilder auf alten Glasscheiben. Pro Krippenrunde ist dieses Jahr jeweils eine bewirtschaftete Hütte mit am Weg, deren Öffnungszeiten und Ort auf der Homepage Waldstetten einsehbar sind.
Krippenwege Beide Krippenwege sind kinderwagentauglich. Kleine Texte und Geschichten laden zum Verweilen ein.

Die Stuifenrunde ist rund 4 km.
Die Bronnforstrunde rund 1,3 km
Bewirtung der Hütten und weitere Infos: Herzlich willkommen zu den Krippenwegen 2022/​2023

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5001 Aufrufe
333 Wörter
44 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/19/krippenwege-in-wissgoldingen-und-waldstetten/