Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Aufgefahren: Fahrer stand Drogeneinfluss

Symbolfoto: Archiv

Auf der B 297 bei Lorch hat sich am Freitagnachmittag ein Unfall ereignet. Vier Autos wurden beschädigt, weil der letzte Fahrer in der Schlange nicht bremste.

Samstag, 05. März 2022
Alexander Gässler
30 Sekunden Lesedauer

Am Freitag gegen 15.30 Uhr war ein 36-​Jähriger mit einem VW Caddy auf der B297 bei Lorch unterwegs. Vor ihm fuhren insgesamt fünf Fahrzeuge. Als das vorderste in einen Feldweg einbiegen wollte und verkehrsbedingt anhielt, bremsten alle folgenden Autofahrer – bis auf den 36-​Jährigen. Sein Caddy kollidierte mit dem Polo vor ihm und schob diesen auf zwei weitere Fahrzeuge auf.
Insgesamt wurden vier Autos beschädigt. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Sie schätzt den Schaden auf rund 11 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bestätigte sich der Verdacht, dass der Unfallverursacher unter Drogeneinfluss unterwegs war.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2209 Aufrufe
121 Wörter
80 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/5/aufgefahren-fahrer-stand-drogeneinfluss/