Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Salvatorputzete: Bis Karfreitag soll alles glänzen

Foto: astavi

Ausgerechnet am Samstag war die Felsenkapelle wie der ganze Salvator in eine märchenhafte weiße Schneepracht verpackt. Aber auch die frostigen Temperaturen haben die Salvatorfreunde von der Frühjahresputzete nicht abgehalten.

Sonntag, 03. April 2022
Edda Eschelbach
24 Sekunden Lesedauer

In kleinen Gruppen haben sich die ehrenamtliche Helfer an die Entsorgung der riesigen Mengen von Ästen und Schnittgut gemacht und alle Wege gefegt. Auch OB Richard Arnold packte bei der Salvatorputzete kräftig an. Die restliche Arbeit wird bei trockener Witterung erledigt, so dass bis Karfreitag das Gelände um die Felsenkapelle in einem besonderen Glanz erstrahlt. Dann wird auch die Kapellenbühne, der neue Dokumentationsraum in der Felsenkapelle des Salvators, geöffnet.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1422 Aufrufe
98 Wörter
50 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/3/salvatorputzete-bis-karfreitag-soll-alles-glaenzen/