Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Pferdesegnung in Weilerstoffel

Fotos: gn

Nach zwei Jahren coronabedingter Abstinenz fand in diesem Jahr wieder die traditionelle Pferdesegnung vor der Patriziuskapelle in Weilerstoffel statt.

Sonntag, 22. Mai 2022
Gerhard Nesper
39 Sekunden Lesedauer

Der Reit– und Fahrverein Waldstetten/​Weilerstoffel hatte alle Reiter, Pferdebesitzer und Pferdefreunde mit ihren Familien und Freunden nach Weilerstoffel an die Patrizius-​Kapelle eingeladen. Etwa 30 Pferde und Ponys mit ihren Reiterinnen und Reiter aus der näheren Umgebung waren der Einladung gefolgt und hatten sich auf dem Platz vor der Kapelle aufgestellt. Auch einige Hundebesitzer hatten ihre vierbeinigen Freunde mitgebracht, um diese segnen zu lassen. In seiner Predigt ging Diakon Lubos Ihring auf den Umgang mit der Schöpfung ein. Gott habe die Tiere erschaffen und den Menschen beauftragt, diese zu benennen und damit die Verantwortung für sie zu übernehmen. Im Verhalten der Menschen gegenüber den Tieren gebe es noch viel Verbesserungspotential. Man müsse die Tiere mit Liebe und Respekt behandeln, denn so wie einer ein Tier behandelt, so behandle er auch einen Menschen. Mehr darüber in der Montagausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1342 Aufrufe
157 Wörter
40 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/22/pferdesegnung-in-weilerstoffel/