Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Der „Türkenbub von der Hirschmühle“ wird 50

Foto: hs

Bilal Dincel feiert an diesem Montag seinen 50. Geburtstag. Der Unternehmer und Kommunalpolitiker hat viel fürs multikulturelle Miteinander in der Stadt geleistet.

Montag, 09. Mai 2022
Alexander Gässler
31 Sekunden Lesedauer

In Sinop an der Schwarzmeerküste geboren, kam er als Sechsjähriger mit einer Gastarbeiterfamilie mit fünf Kindern nach Gmünd. In der Mozartschule und als Fußballer hat er erfahren, wie wichtig Bildung und das Vereinsleben für die Integration ist. Er hat in der ZF gelernt, sich mit einem Abend– und Fernstudium im kaufmännischen Bereich weiterqualifiziert. Er stieg als junger Mann in den Gebrauchtwagenhandel ein und leitet heute ein Industrie-​Dienstleistungs– und Immobilienunternehmen mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Warum sich Bilal Dincel von seinen politischen Ehrenämtern zurückgezogen hat und immer noch hilft, wo er kann, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4421 Aufrufe
124 Wörter
16 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/5/9/gmuend-der-tuerkenbub-von-der-hirschmuehle-wird-50/