Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ab Montag: B-​29-​Anschluss Essingen gesperrt

Symbolfoto: kalhh — pixabay

Die Gemeinde Essingen wird am Montag, 15. August, mit den Arbeiten für den Kreisverkehr Blümle am nördlichen Ortsrand beginnen. Außerrdem wird die L1165 am Ortseingang saniert. Das geschieht, wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilt, unter Vollsperrung.

Freitag, 12. August 2022
Alexander Gässler
46 Sekunden Lesedauer

Daher ist die Abfahrt von der B29 nach Essingen sowie die Auffahrt auf die B29 über die Essinger Bahnhofstraße nicht möglich. Eine innerörtliche und überregionale Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Der Lebensmittelmarkt am Ortseingang bleibt ebenso wie der Getränkemarkt mit Poststelle erreichbar.

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt währenddessen zahlreiche Arbeiten im Bereich des Baufeldes der B29 Essingen-​Aalen aus. Entlang des künftigen Geh– und Radwegs vom Kreisverkehrsplatz Blümle bis zum Kreisverkehrsplatz Streichhoffeld in Richtung Forst wird die Straßenbeleuchtung installiert. Außerdem wird im gesamten Baufeld die Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Die provisorische Beschilderung und Wegweisung sowie die Leitplanken auf den neu gebauten Bauwerken über die B29 und über die Bahntrasse werden ebenfalls angebracht.

Bereits am Sonntag, 4. September, wird der Verkehr auf die neu gebauten Streckenabschnitte der B29 umgelegt. Auch die Auf– und Abfahrtsrampen werden dann befahrbar sein. Nach der Verkehrsumlegung erfolgt der Weiterbau der Stützwand entlang der B29 und die Herstellung der Abfahrtsrampe von Aalen kommend nach Forst.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5060 Aufrufe
187 Wörter
44 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/12/ab-montag-b-29-anschluss-essingen-gesperrt/