Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünd: Wann macht der Lindenturm wieder auf?

Foto: gäss

Die Aufgänge sind zu steil. Das ist baurechtlich und versicherungsrechtlich ein Problem. Wie die Stadt es bis zum Frühjahr lösen will.

Dienstag, 23. August 2022
Alexander Gässler
31 Sekunden Lesedauer

Himmelsstürmer und Schönblick: Schöne Aussichten auf Schwäbisch Gmünd und die drei Kaiserberge gibt es genug. Warum ist den Planern der Remstalgartenschau also nichts Besseres eingefallen als ein weiterer Aussichtspunkt auf dem Lindenfirst? Die Frage drängt sich auf. Zumal sich herausgestellt hat, dass der Lindenturm für den dauerhaften Betrieb gar nicht genehmigt ist.

Aber die Stadt hatte wenig Einfluss, wie Rathaussprecher Markus Herrmann gegenüber der Rems-​Zeitung klarstellt. Sprich: Der Lindenturm sei Teil eines gemeinsamen Architekturprojekts zur Remstalgartenschau gewesen.

Was das Problem ist und wie die Stadt den Turm bis zum Frühjahr für alle zugänglich machen will, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2706 Aufrufe
125 Wörter
33 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/23/gmuend-wann-macht-der-lindenturm-wieder-auf/