Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

So will Gmünd die Lust aufs Busfahren wecken

Foto: fg

Die Stadt startet zu den Aktionswochen „Gmünd für morgen“ eine ÖPNV-​Kampagne. Denn das Busfahren hat heute schon viele Vorteile, wie die städtische Klimaschützerin Franka Zanek sagt. Das sind die drei Kampagnenziele.

Donnerstag, 08. September 2022
Alexander Gässler
32 Sekunden Lesedauer

Nachts hält der Bus auf Zuruf – damit Fahrgäste überall aussteigen und sicher nach Hause kommen können. Auf diesen und weitere Vorteile des ÖPNV will die Stadt jetzt aufmerksam machen. Am Wochenende zahlen Erwachsene nur einen Euro pro Fahrt und fahren mit dem Gmünd-​Chip des Handels– und Gewerbevereins sogar kostenlos. Kinder sind generell frei.

Aber die Stadt will sich nicht darauf ausruhen. Um herauszufinden, was sie besser machen kann, startet am Donnerstag, 8. September, eine Internetumfrage.

Worum es dabei geht und wie die Stadt noch Lust aufs Busfahren machen will, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2501 Aufrufe
129 Wörter
16 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/8/so-will-gmuend-die-lust-aufs-busfahren-wecken/