Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rechberg

Gestüt Schurrenhof: Isländer auf der Rennbahn

Foto: mad

Zum 13. Mal findet am 3. Oktober ein Renntag auf dem Schurrenhof statt – eine Veranstaltung, die es so bisher nur im Gmünder Stadtteil Rechberg gibt.

Montag, 02. Oktober 2023
Gerold Bauer
51 Sekunden Lesedauer

Ein Festtag für Reiter mit schnellen Islandpferden findet am 3. Oktober auf den Sportanlagen des Schurrenhofs statt. Ausrichter ist die IG Schurrenhof zusammen mit dem Isländer-​Gestüt der Familie Lipp. Diese Veranstaltung ist bisher in ganz Deutschland einzigartig, da es nur um Spaß und möglichst schnelles Reiten geht.
Wie immer geht es auf diesem Hausturnier für Zuschauer und Reiter sehr entspannt zu, so können die interessierten Zuschauer auch mit den Teilnehmern sprechen und Fragen zu den Pferden und Gangarten stellen, alle sind dicht am Geschehen dran. Neben Schritt– Trab– und Galopprennen werden vor allem die besonderen Gangarten Tölt und Pass der Islandpferde gezeigt. Höhepunkt sind die rasanten Pass– und Speedpassrennen.
Es besteht keinerlei Wettkampfdruck, es handelt sich einfach um einen Tag unter Gleichgesinnten – egal welchen Alters, egal ob Anfänger oder erfahrener Turnierreiter. Viel Spaß für Reiterinnen und Reiter und Pferde ist garantiert.

Los geht die Veranstaltung bereits am Vorabend, 2. Oktober, um 20 Uhr mit dem „Speedpass“ bei Flutlicht. Das Programm am Dienstag beginnt dann ungefähr um 8.30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, für Bewirtung ist gesorgt.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4873 Aufrufe
207 Wörter
233 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/10/2/gestuet-schurrenhof-islaender-auf-der-rennbahn/