Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Weiler in den Bergen

Krippenschau in Herdtlinsweiler ist eröffnet

Foto: fg

Eine stimmungsvolle Adventsandacht in der kleinen Herdtlinsweiler Kapelle bildete den Auftakt zur alljährlichen Krippenausstellung. Der Schwäbisch Gmünder Malerchor gestaltete die Feier mit alpenländischen Weisen.

Sonntag, 03. Dezember 2023
Franz Graser
28 Sekunden Lesedauer

Wie ein tief verschneites Alpendorf wirkte Herdtlinsweiler am Nachmittag des ersten Adventssonntags. Die kleine Kapelle war bereits eine gute Viertelstunde vor Beginn der Adventsandacht zum Auftakt der Krippenausstellung gut besetzt. Und es strömten noch mehr Besucher in das Kirchlein. Oberbürgermeister Richard Arnold freute sich: „Schön, dass die Kapelle so voll ist!“ Passend zur alpenländischen Atmosphäre begleitete der Schwäbisch Gmünder Malerchor die Andacht mit größtenteils alpenländischen Gesängen, so zum Beispiel dem „Ave Maria der Berge“. Mit besinnlichen Liedern klang die Feier in der Kapelle aus.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3699 Aufrufe
112 Wörter
87 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/3/krippenschau-in-herdtlinsweiler-ist-eroeffnet/