Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Bürgergespräch: Kritik an Neubaugebiet in Wöllstein

Foto: fa

Am Mittwoch fand im Dorfhaus in Wöllstein ein gemeinsames Gespräch zwischen den Gegnern eines geplanten Neubaugebietes im Teilort und eingeladenen Gemeinderäten statt. Eine wichtige Person fehlte jedoch.

Montag, 04. Dezember 2023
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

Zur Einstimmung zeigte Markus Holl aus Wöllstein in einer kurzen sachlichen Präsentation die Gründe auf, die aus Sicht vieler Einwohnerinnen und Einwohner des Ortes gegen die Erschließung einen weiteren Neubaugebietes sprechen. Am 11. Mai diesen Jahres hatte der Abtsgmünder Gemeinderat beschlossen, auf Basis einer aus dem Jahre 1999 vorliegenden Konzeption und einen nun überarbeiteten Entwurf einen rund 2,4 Hektar großen Bebauungsplan für das Baugebiet „Wöllstein Mitte“ aufzustellen.
Aus Sicht vieler Wöllsteiner sprechen jedoch mehrere Punkte gegen ein weiteres Baugebiet.

Welche Punkte das sind und wer nicht eingeladen war, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2747 Aufrufe
127 Wörter
90 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/4/buergergespraech-kritik-an-neubaugebiet-in-woellstein/