Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mahnwache in Gmünd fordert Waffenstillstand

Foto: fotoART by Thommy Weiss /​pix​e​lio​.de

„Waffenstillstand jetzt – kein weiteres Blutvergießen“ — unter diesem Motto rufen die Friedenswerkstatt Mutlangen, der friedenspolitische Arbeitskreis im SPD-​Kreisverband und der Gmünder Arbeitskreis Asyl zu einer Mahnwache am Samstag, 25. Februar, um 5 vor 12 vor dem Marienbrunnen auf dem Gmünder Marktplatz auf.

Dienstag, 21. Februar 2023
Thorsten Vaas
57 Sekunden Lesedauer

Der Anlass ist der jetzt bereits ein Jahr andauernde Krieg in der Ukraine. Sprechen werden hierzu Patrick Wödl (Friedenswerkstatt Mutlangen), Helmut Zehnder (AK Asyl) und Tim-​Luka Schwab (SPD). Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der Sängerin Urania Grudzinsky.
„Wir blicken zurück auf ein Jahr Krieg in Ukraine“, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein Jahr unvorstellbaren Leidens für Millionen Familien, die getrennt wurden, Menschen, die ihre Heimat oder ihr Leben verloren haben. Mit jeder weiteren Eskalationsstufe werde die Zahl der Toten, der physisch und seelisch Verwundeten exponentiell steigen.
Putins rücksichtsloser Angriffskrieg, hinterlasse eine Spur der Verwüstung. Die gezielte Zerstörung ukrainischer Infrastruktur, Bombardierungen von Krankenhäusern, Schulen und Wohngebäuden seien ein Zeugnis von Unmenschlichkeit.
„Die Ukraine verteidigt sich zu Recht, doch braucht es nun ein Umschwenken, bevor die Spirale der Gewalt nicht mehr aufzuhalten ist. Deshalb ist unsere zentrale, gemeinsame Forderung Waffenstillstand jetzt! Ohne Vorbedingungen.“ Die Waffen müssten schweigen, um zunächst das schlimmste Leiden der Menschen zu beenden, um nicht weitere Menschenleben aufs Spiel zu setzen. „Und sie müssen schweigen, damit die Diplomatie wieder an Kraft gewinnen kann. Das bedeutet noch lange nicht Frieden, aber ein Ende des sinnlosen Sterbens.“

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2109 Aufrufe
230 Wörter
421 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 421 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/2/21/mahnwache-in-gmuend-fordert-waffenstillstand/