Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Mitmachen beim Kunstprojekt in Gmünd

Foto: Finja Sander

Auf Einladung des Gmünder Kunstvereins wird die Berliner Künstlerin Finja Sander im Juli in Schwäbisch Gmünd leben und arbeiten. Dabei entsteht ein besonderes Kunstwerk, bei dem Bürgerinnen und Bürger mitwirken können. Der Titel: Eyes wide Shut.

Dienstag, 07. März 2023
Thorsten Vaas
1 Minute 3 Sekunden Lesedauer

In Kooperation mit der Jugendkunstschule sowie der Pädagogischen Hochschule wird sie verschiedene partizipative Formate anbieten. Ausgehend von ihrer Beschäftigung mit dem Ehrenmahl „der Schwebende“ von Ernst Barlach, wird sich die Künstlerin mit Erinnerungskultur, heutigem Verständnis von Denkmälern im öffentlichen Raum und kollektivem Gedächtnis auseinandersetzen.
Neben einer Performance im Rahmen des Europäischen Festivals für Kirchenmusik baut sie die Räume des Gmünder Kunstvereins temporär um und schafft damit eine Art Labor, einen Ort des Austausches und der Begegnung. Teil der Ausstellung wird auch die fotografische Arbeit „Augen weit geschlossen“ sein. Die Arbeit entsteht aus rund 100 Aufnahmen von geschlossenen Augenpaaren. Am Ende soll ein gemeinschaftliches Porträt möglichst vieler Einwohner und Einwohnerinnen Gmünds entstehen.
Dazu rufen Künstlerin und Kunstverein alle Menschen in und um Gmünd zur Teilnahme auf! Wer seine geschlossenen Augen fotografieren lassen möchte, kann an folgenden Terminen beim Kunstverein in der Kornhausstraße 14 vorbeikommen. Freitag, 10. März, von 15 bis 18, Samstag, 11. März, von 9 bis 17 und Sonntag, 12. März von 11 bis 16 Uhr. Dauer je Foto: rund fünf Minuten. Während der kurzen Wartezeit können Sie sich die aktuelle Ausstellung „Der Stand der Dinge“ im Kunstverein ansehen.
Eine Anmeldung zum Fototermin ist unter 0174/​3837163 oder per Mail an finjasander@​web.​de möglich. Betreff: Augenfotos + gewünschter Zeitraum (beispielsweise Samstag, 12 bis 13 Uhr).

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2498 Aufrufe
254 Wörter
351 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/7/mitmachen-beim-kunstprojekt-in-gmuend/